Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Liebe Schulgemeinde,

an dieser Stelle informieren wir Sie über die aktuelle Situation bezüglich des Coronavirus (SARS-CoV-2). Weitere Informationen zum Coronavirus sowie Fragen und Antworten finden Sie auch auf der Internetseite des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration.

06.05.2020

Der Plan des Hessischen Kultusministeriums zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs für weitere Jahrgangsstufen soll wie folgt gestalten werden:

18. Mai 2020: Öffnung der Schulen für alle Schülerinnen und Schüler der Sek I, der Einführungsphase der Sek II und der Jahrgangsstufe 4 sowie eine weitere Öffnung der Berufsschulen.

02. Juni 2020: Öffnung der Schulen für alle weiteren Grundschülerinnen und Grundschüler.
Der Schulbetrieb kann nur durch die Organisation von Präsenztagen in der Schule und Homeschooling erfolgen.

Vorbehaltlich der Vereinbarkeit dieses Planes mit dem Beschluss der Ministerpräsidenten und Bundeskanzlerin Angela Merkel am 6.5.2020 kann die Umsetzung erfolgen. Wir arbeiten an einem Plan, wie wir die o.g. Vorgaben unter Berücksichtigung der notwendigen Hygienemaßnahmen erfüllen können. Wir werden alle Familien über die konkrete Umsetzung in der kommenden Woche umfangreich informieren

29.04.2020

Der für morgen 30.4.2020 geplante Schultag für unsere Schulneulingen wurde aufgrund der aktuellen Situation abgesagt. Daher findet morgen die Beschulung unserer 1.-4.Klässler im Homeschooling statt.
Die Kinder erhalten von ihren Lehrern wie gehabt die Aufgaben. Auch die Notgruppe findet wie gewohnt statt.

Wir warten alle auf neue Vorgaben durch das HKM, wann, in welchem Umfang und welche Klassen den Unterricht wieder besuchen dürfen. Bis dahin gilt weiterhin das Homeschooling! Wir rechnen derzeit für die kommende Woche mit keinen Veränderungen!

Das Lehrerkollegium steht im regen Austausch miteinander, erprobt mehrere neue Lehr- und Lernmethoden und bemüht sich sehr, das Homeschooling weiterzuentwickeln und für alle Schüler motivierend zu gestalten. Hier finden zahlreiche Weiterbildungsmaßnahmen und Absprachen der Kollegen statt. Außerdem stehen alle Lehrer im täglichen Kontakt mit den Familien und begleiten das Homeschooling per Mail, per Telefon und z.T. durch kleine Videokonferenzen. Darüber hinaus wird die Notgruppe täglich von mehreren Kollegen begleitet. Außerdem arbeitet das Kollegium tatkräftig an der Weiterentwicklung des Schulprogramms. Neben der Gestaltung der neuen Homepage, der Erarbeitung eines Digitalisierungskonzeptes sowie eines Umweltkonzeptes streben wir auch eine neue Zertifizierung im Bereich „Schule und Gesundheit“ an. Verschiedene kleinere Baumaßnahmen werden derzeit auch an der COS durchgeführt bzw. sind bereits abgeschlossen.

Den Familien danken wir recht herzlich für das Engagement im Homeschooling und die Unterstützung. Uns ist die belastende, herausfordernde und langanhaltende Situation in den Elternhäusern durchaus bewusst. Halten Sie durch und bleiben Sie alle gesund!

24.04.2020

Entgegen aller Bemühungen, Informationen und organisatorischen Herausforderungen in dieser Woche erreichen uns die Neuigkeiten aus der Presse völlig überraschend und unvorbereitet. Das Verwaltungsgericht hat heute um 12 Uhr entschieden, die 4. Klassen ab kommendem Montag entgegen aller bisherigen Aussagen nicht zum Unterricht zuzulassen. Ebenso wie das Staatliche Schulamt warten auch wir aktuell auf genaue Vorgaben durch das Hessische Kultusministerium. Bis dahin bitten wir um Geduld. Wir fühlen uns mit der Gefühlslage der gesamten Schulgemeinde verbunden und teilen den Unmut und die Aufregung.
Weitere Informationen folgen sobald sie uns vorliegen.

23.04.2020

Der schulische Hygieneplan des HKM liegt uns nun vor. Die umfassende Planung für die Beschulung der 4. Klassen ist abgeschlossen und mit dem Kollegium sowie dem SEB besprochen. Die Eltern der 4. Klassen erhalten heute die notwendigen Informationen, damit der Unterricht für den 4. Jahrgang in kleineren Lerngruppen im Umfang von 20 Wochenstunden starten kann. Eltern und Kinder mögen bitte die Hygienemaßnahmen in der Elterninformation gründlich lesen und gemeinsam besprechen, damit die Schüler diese auch erfolgreich umsetzen können.
Für die Klassen 1-3 gilt weiterhin die Form unseres Homeschoolings. Die Kinder und Familien stehen im täglichen Austausch mit ihren Klassenlehrern.
Auch die Notbetreuung findet weiterhin für die Kinder statt, deren Eltern alleinerziehend und berufstätig sind oder in einem systemrelevanten Beruf arbeiten.

20.04.2020

Das Homeschooling für alle Grundschulklassen geht in bewährter Form weiter. Das Lehrerkollegium hat sich per Videokonferenz dazu entschieden, die Kinder wieder täglich mit den Tagesaufgaben und dem täglichen Gruß per Mail zu versorgen. Ein Ausweichen auf eine Lernplattform, die allen Kindern zur Verfügung steht und verlässlich funktioniert, ist derzeit noch nicht möglich. Allerdings steht das Lehrerkollegium im engen Austausch und erprobt verschiedene Wege und Formen von Lernvideos, Lernplattformen o.ä.
Die Beschulung der vierten Klassen ist ab dem 27.04. angedacht. Nähere Informationen über Form und Umfang folgen in den nächsten Tagen.
Neben den bereits bekannten systemrelevanten Berufen haben nun auch die Eltern Anspruch auf einen Platz in der Notbetreuung, die alleinerziehend und berufstätig sind.

16.04.2020

Nach der gestrigen Live- Konferenz mit Ministerpräsident Volker Bouffier steht fest, dass der Präsenzunterricht nach den Osterferien für die hessischen Grundschulen erst einmal nicht weiter geht. Bouffier hat angekündigt, das weitere Fortgehen zwecks Öffnung der Schule in den weiteren Tagen mit dem Krisenstab zu besprechen, um den Schulen und den Schulämter hierfür Konzepte zu erarbeiten. Wann die Grundschulen wieder den Präsenzunterricht aufnehmen werden, wissen wir aktuell noch nicht. Ob die Viertklässler vor den anderen Grundschulklassen angesichts des anstehenden Schulwechsels früher zurück kehren können, steht aktuell noch nicht fest. Wir werden Sie auf dieser Seite über weitere Erkenntnisse informieren.

Kein Präsenzunterricht am Montag, den 26.10.2020

Kein Präsenzunterricht am Montag, den 26.10.2020

Am Montag, den 26.10.2020 findet auf Anraten des Gesundheitsamtes als Vorsichtsmaßnahme kein Präsenzunterricht an der Carl-Orff-Schule statt. Zwei Schüler unserer Schule hatten Kontakt zu einer positiv getesteten Person. Bis deren Testergebnis vorliegt, müssen die entsprechenden Klassen und ihre Lehrer vorsorglich zuhause bleiben. Da dies einen Großteil des Kollegiums und des Betreuungsteams betrifft, findet einen Tag lang für alle Klassen Distanzunterricht statt. Über die weitere Vorgehensweise wird am Montag gemeinsam mit dem Gesundheitsamt entschieden.

Kein Präsenzunterricht am Montag, den 26.10.2020

Hygienekonzept zum Schulstart

Am 17.08.2020 werden wir das Schuljahr unter genau festgelegten Hygienemaßnahmen starten. Das Hygienekonzept der Carl-Orff-Schule sieht vor, dass die Klassen einen festen Aufstellpunkt bekommen werden, der einen großen Abstand zu den anderen Aufstellplätzen gewährleistet. Die Klassen, die den ersten Treppenaufgang im Altbau nutzen, haben den folgenden Aufstellplatz zugewiesen bekommen:

  • Vorlaufkurs (Jagomast): Bei den Sitzbänken
  • 1b (Früchel): Neben dem Eingang zu den Fahrradständern
  • 1c (Bogdahn): Am Balltrichter
  • 3a (Heller-Schaack): Links neben dem 2. Treppenhaus

Die Klassen, die den zweiten Treppenaufgang nutzen, nutzen die folgenden Aufstellplätze:

  • 1a (Schaffer): Rechts neben dem Treppenhaus
  • 2b (Hanstein/Schott): Rechts hinter dem Altbau gegenüber den Toiletten
  • 3c (Marly): Links vom Toilettenhaus
  • 4b/c (Dittrich/Weirauch): Rechts neben dem Klettergerüst bei den blauen Bänken

Die Klassen, die im Neubau unterrichtet werden, werden die folgenden Aufstellplätze nutzen:

  • 4a (David): Zwischen den Bäumen gegenüber der Villa
  • 3b (Hübner): Zwischen den Bäumen gegenüber des Turnhalleneingangs
  • 2c (Laue): Mensa-Vorplatz, GBS Eingangsseite
  • 2a (Smoydzin): Mensa-Vorplatz, COS Eingang

Das Hygienekonzept der Carl-Orff-Schule können Sie sich hier herunterladen:

Kein Präsenzunterricht am Montag, den 26.10.2020

Elterninfo zum Schulstart

Liebe Eltern,

Ich hoffe, Sie konnten sich alle gut erholen und sind gestärkt zurück aus den Ferien.

Es haben sich in den vergangenen Wochen einige Neuerungen ergeben, die ich gerade für Sie alle in einem ausführlichen Elternbrief zusammenfasse. Diesen Brief erhalten Sie wie gewohnt am kommenden Montag über Ihre Kinder.

Jedoch möchte ich Ihnen vorab schon mal ein paar wichtige Informationen weitergeben,  damit Sie Ihren Alltag für nächste Woche auch besser planen und organisieren können.

Die Schule startet in einem „Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen“. Das bedeutet, dass die Kinder zunächst einmal einen ganz normalen Stundenplan erhalten, wie es die Stundentafel für die jeweilige Jahrgangsstufe vorsieht. Jeglicher Fachunterricht findet seine Berücksichtigung.
Am Montag findet für alle Kinder der Klassen 2-4 Unterricht von 8-12 Uhr statt. Der Schulanfangsgottesdienst entfällt. Die Betreuung findet im Anschluss wie gewohnt für Halbtagskinder bis 14 Uhr und für Ganztagskinder bis 17 Uhr statt. Die Kinder dürfen aber auch direkt nach Schulschluss nach Hause gehen. Wir bitten darum, dass die Kinder sich aber am Abmeldetresen mit einer kurzen Notiz Ihrerseits abmelden.
Ab Dienstag ist auch der Besuch der Frühbetreuung (7 Uhr) möglich. Bitte denken Sie daran, dass die Kinder bis spätestens 7.15 Uhr ankommen müssen. Danach sind die Türen verschlossen. Wegen der verschärften Hygienevorgaben dürfen wir derzeit kein Frühstück anbieten. Die Kinder müssen daher ihr Frühstück in einer Brotbox selber mitbringen. Wenn Sie diese Frühbetreuung in der kommenden Woche in Anspruch nehmen wollen, melden Sie Ihr Kind bitte bis diesen Freitag unter der Email biederbick@cos-rodgau.de an.
Ansonsten gilt die reguläre Betreuungszeit, Halbtag bis 14 Uhr und Ganztag bis 17 Uhr.
Bitte beachten Sie auch, dass wir weiterhin angeleitet sind, die Personenzahl auf dem Schulgelände so gering wie möglich zu halten. Daher bitten wir Sie als Eltern, Ihr Kind vorne am Tor zu verabschieden. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis!

Ich hoffe, dass ich Ihnen hiermit schon mal erste wichtige Informationen geben konnte, die Sie in der Planung der kommenden Woche unterstützen. Alles Weitere wie der konkrete Hygieneplan des Landes und andere wichtige Infos zum Schulstart folgen am Montag.

Herzliche Grüße

Evi Hübner, Konrektorin und Kerstin Biederbick, Betreuungsleitung

Aufstellplan ab dem 22.06.2020

Aufstellplan ab dem 22.06.2020

Liebe Kinder und Eltern der COS,
wir freuen uns sehr, unsere Schülerinnen und Schüler in vollem Umfang ab kommenden Montag, den 22.06., willkommen zu heißen. Um eine Durchmischung der Lerngruppen zu vermeiden, wurden Aufstellplätze auf dem Pausenhof aufgeklebt. Ihre Kinder müssen sich vor dem Start des Unterrichts (1. + 2. Klasse bis spätestens 8:00 Uhr, 3. + 4. Klasse zwischen 8:05 und 8:15 Uhr) und mit dem Ende der Hofpause darin sammeln. Die Lehrkraft wird die Kinder am Aufstellplatz abholen und in den Klassenraum begleiten. Die Lehrkraft entlässt die Schülerinnen und Schüler auch in dem Aufstellplatz, um eine Durchmischung im Treppenhaus und am Fahrradstellplatz zu vermeiden.
Manche Aufstellplätze werden von mehreren Klassen benutzt. Dies stellt allerdings kein Problem dar, da die Jahrgänge zu unterschiedlichen Zeiten ihre Ankunftszeit und Hofpause haben.

Aufstellplatz der 1a
Aufstellplatz der 1c und 3a
Aufstellplatz der 2b
Aufstellplatz der 1b und 3b
Aufstellplatz der 4a und 2c
Aufstellplatz der 2a und 4b
Aufstellplatz der 4c
Umbauarbeiten während der Coronazeit *Update*

Umbauarbeiten während der Coronazeit *Update*

Wir hoffen, Sie haben mit Ihren Familien trotz der eingeschränkten Kontaktmöglichkeiten schöne Ferientage und frohe Ostertage erlebt. Das Wetter hat es zum Glück zugelassen, das schöne Frühlingswetter zu genießen. Viele Familien haben die Sonnenstrahlen genutzt, um ausführliche Spaziergänge im Feld oder kleinere Fahrradtouren zu unternehmen.

Bei uns in der Schule stand das Leben nicht auf Stillstand. Einige Baumaßnahmen konnten so in den beiden Wochen umgesetzt werden, über die wir an dieser Stelle berichten wollen. Mit schweren Gerätschaften wurden die beiden Container auf dem Pausenhof des Altbaus abtransportiert.

Der Stellplatz wurde neu gepflastert, bevor ein neuer, großer Container an der selben Stelle platziert wird. Dort werden zukünftig sowohl die Spielgeräte wie auch diverse Gerätschaften von Herrn Gadanac Platz in getrennten Räumen finden. Neben den Containern wurde auf dem Pausenhof auch der alte, marode Jägerzaun durch einen neuen, stabilen Gitterzaun ersetzt. Die Brücke des Klettergerüstes wurde ebenfalls erneuert.

Darüber hinaus wurden auch Bauarbeiten am Neubau getätigt. In den Klassenräumen des Neubaus wurden die lang ersehnten Lüftungsanlagen eingebaut. In den heißen Sommertagen ist es bis zuletzt in den Räumen unangenehm warm geworden. Dies gehört nun der Vergangenheit an. Die Lüftungssysteme sind so programmiert, dass sie kalte Luft über die Nacht in die Räume leiten, aber keine warme Luft über den Tag hinein lassen.
Zu guter Letzt werden auch noch Bodenhülsen in den Boden der Terrasse vor der Mensa eingelassen, um dort zukünftig Sonnenschirme aufstellen zu können.

Update 05.05.2020

Mittlerweile stehen nun auch die Sonnenschirme an ihrem finalen Platz. Ein Fundament aus 60cm x 60cm x 60cm wurde aus Beton gegossen, damit die riesigen Schirme nicht von einer starken Brise aus der Halterung gerissen werden können. Die schönen Sommertage dürfen also kommen!

Update 14.05.2020

Heute wurde die neuen Spielcontainer angeliefert. Sie stehen am gleichen Platz wie der alte Spielcontainer zuvor. In der kommenden Woche werden die Container von einer kleinen Gruppe an Lehrern eingerichtet. Der hoffentlich baldigen Nutzung steht nichts mehr im Weg.

In der Schule hat es (kurz) gebrannt!

In der Schule hat es (kurz) gebrannt!

Aber keine Panik, denn es wurde niemand verletzt und etwas wirklich Schlimmes ist auch nicht passiert. Alle Kinder der Notfallbetreuung sind wohlauf. Das schnelle und sichere Handeln der Kollegen und Betreuerinnen des Fördervereins hat dazu beigetragen.

Es sind ausschließlich äußere Schäden an der Fassade entstanden. Die Räume im Inneren hat der kleine Fassadenbrand nicht betroffen. Der Neubau wird also auch morgen für die Notfallbetreuung als Gebäude dienen. Die Notfallbetreuung wird in gewohnter Form weiter gehen.

Ein riesiges Lob wollen wir an dieser Stelle der Feuerwehr Rodgau zukommen lassen. Die Feuerwehr war in nur wenigen Minuten vor Ort, um die Fassade zu untersuchen. Die Einsatztruppe konnte nach kurzer Zeit Entwarnung geben, denn es ging keine weitere Gefahr vom kurzen Fassadenbrand mehr aus.

Das Betreuungsteam und die Betreuungskinder sind sich einig: Das war mit Abstand der spannendste Tag der Betreuung während der Coronazeit. Auf eine Wiederholung wird allerdings verzichtet.

Neue Homepage veröffentlicht

Neue Homepage veröffentlicht

Nach vielen Monaten dürfen wir feierlich verkünden, dass unsere Schule endlich wieder eine eigene Schulhomepage besitzt. Die alte Homepage wurde deaktiviert aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO), die auf allen Websiten seit Mai 2018 gelten. Frau Hübner und Herr Schaffer haben neben den rechtlichen Ansprüchen die Schulhomepage komplett neu geordnet und gestaltet. Die Seite erstrahlt in einem deutlich übersichtlicheren Stil. Noch nicht alle Seiten sind final gesetzt, diese werden durch ergänzende Informationen und Bildern in den kommenden Wochen vervollständigt.

Unter dem Reiter Schule finden Sie Informationen über die Schulleitung, die Schulverwaltung, das Kollegium, die Klassen, den Elternbeirat und zu unseren verschiedenen Räumen.

Das Schulprofil ist im gleichnamigen Reiter einsehbar. Darüber hinaus finden Sie aber auch Informationen über unser Schulprogramm, über unser Konzept der Ganztagsschule, die Betreuungsangebote werden dort verglichen und die Schulordnung präsentiert.

Unter dem Reiter Schulleben sind Informationen zu den Unterrichtszeiten, zu den Angeboten in den Projekten, AGen, Projektwochen und den Experimentierstunden der vierten Klassen zu finden. Ebenfalls finden Sie Aus- und Rückblicke zu den Carl-Orff-Läufen und diversen musikalischen Großveranstaltungen.

Die Inhalte unter dem Reiter „Förderverein“ werden durch den Förderverein der COS verwaltet. Neben aktuellen Informationen finden Sie dort auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Informationen zum Vorstand sowie zur Speisekarte der Betreuung. Ebenfalls werden Sie dort die Anmeldedokumente für die Betreuung wie auch die Beitrittserklärung des Vereins finden.

Diverse weiterführende Informationen sind im Reiter „Service“ gebündelt. Dort können Sie nachschlagen, wie die Krankmeldung Ihres Kindes ordnungsgemäß erfolgt, sie finden wichtige Dokumente zum Herunterladen wie auch eine Übersicht der wichtiges Jahrestermine. Darüber hinaus sind die Abläufe für den Übergang KiTa – Grundschule sowie Grundschule – Weiterführende Schule kompakt gebündelt.

Wir hoffen, dass Sie sich gut auf der Website zurecht finden!

Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle kümmert sich um alles „Administratorische“. Sollten Sie Fragen rund um den Förderverein haben oder eine Bescheinigung benötigen, dann sind sie hier richtig.

Roland Herth
Telefon: 0157 – 365 767 95
E-Mail: herth@cos-rodgau.de
Adresse: Paul-Hindemith-Ring 37a, 63110 Rodgau

Mensa

Die Mensa der COS

Die neue Mensa der COS wird vom Förderverein betrieben und arbeitet mit ortsansässigen Essensanbietern zusammen. Den Essensplan der aktuellen Woche finden Sie hier.
Ihre freundlichen Anregungen nehmen wir gerne entgegen unter der E-Mail biederbick@cos-rodgau.de

Speiseplan vom 01.11. bis 06.11.2020

Montag

Rigatoni Chef
(Hackfleisch – Zimt – Sahnesauce)
Italienischer Salat

(Heute kocht das Team von Angelo für uns)

Dienstag

Gulasch
mit Spätzle Gurkensalat

(Heute bekommen wir unser Essen von der Firma Göbel)

Mittwoch

Riesenfischstäbchen mit Senfsauce
Kartoffeln und Karotten
Eis

(Heute kocht Herr Dieterich von der Firma Göbel für uns)

Donnerstag

Tomatensuppe mit Reis
und Fladenbrot
Apfelschnee

(Heute bekommen wir unser Essen von der Firma Göbel)

Freitag

Saté Spieß mit Gemüse und Reis
dazu Erdnuss oder Süß/Sauer Sauce

(Heute kocht das Thai-Restaurant „Timeless“ für uns)

Wir wünschen guten Appetit!